NEU: Kinderbilder verstehen

©Nadine Vorster
©Nadine Vorster

 

Samstag

02.04.22

10 bis 17 Uhr

 

8 UE

 

Stadt      24,- / 30- €

Umland 30,- / 36,- €

 

bei Bedarf online über Zoom

 

Die kindliche Zeichenentwicklung durchläuft spezifische Entwicklungsstadien: vom Kritzeln über die Abbildung erster „Kopffüßler“ hin zur Darstellung geometrischer Formen wie Sonne, Haus und Baum.

Während des freien Zeichnens und Malens entwickelt das Kind nicht nur sensomotorische Fähigkeiten, es verarbeitet zugleich inneres wie äußeres Erleben, drückt dies aus und entlastet sich.

 

Diese Fortbildung gibt Einblicke in die entwicklungspsychologische Bedeutung der Kinderzeichnung.

Darüber hinaus werden zwei unterschiedliche Konzepte in der künstlerisch pädagogischen Arbeit mit Kindern diskutiert und vorgestellt: Ergebnisorientierte Methoden, die primär das Ziel haben, eine Technik zu vermitteln und ein Ergebnis zu erzielen und prozessorientierte Methoden, die es den Kindern ermöglichen sich auszudrücken, zu entlasten und zu entspannen.

 

Referentin: Nadine Vorster,

Kunstpädagogin Master of Art