Zu viel Lob oder zu wenig Anerkennung?

MITTWOCH

21.04.21

19.00 - 21.30 Uhr

3 UE

 

Stadt      12-, / 15,- €

Umland 15,- / 18,- €

 

 

  

Kann man Kinder zu viel loben? Was ist der Unterschied zwischen Lob und Anerkennung? Einige Pädagogen raten davon ab, Kinder ständig zu loben. Weil Lob oft wie eine Benotung eingesetzt wird, um das gewünschte Verhalten beim Kind zu erreichen.

Durch dieses Benotungslob  wird das Kind leicht abhängig und ist von sich aus wenig motiviert, zu lernen und sich zu entwickeln.

  

Dagegen ist echte Anerkennung ein positives Feedback auf Augenhöhe von Mensch zu Mensch. Echte Anerkennung bezieht sich auf das ganze Kind, statt nur auf sein (gewünschtes) Verhalten.

 

Wie kann ich als Tageseltern ein Kind durch echte Anerkennung aufbauen, bestärken und selbständig werden lassen?

  

Leitung: Monika Thier;

Individualpsychologische Beraterin/Supervisorin (DGIP), Paar- und Familientherapeutin